Monatsarchiv: August 2015

„Der Flüchtling klaut mir meinen Fernseher!“ Oder: Verarscht fühlen ist das neue 20.

Ursprünglich veröffentlicht auf die Kuchenbäckerin:
Ich habe lange überlegt, ob es klug ist, zu diesem Thema die Fresse aufzureißen. Wahrscheinlich bin ich dafür nicht genug informiert. Sicherlich bin ich zu aufbrausend. Zu drastisch. Möglicherweise zu, ähm, vulgär.…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das rote Blatt

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Die Grashüpfersonate

Luftgetragenes leises Summen untermalt das vielfältige Rasseln der Grashüpfer. Könnte man sie zählen, es wären hunderte auf dem kleinen überschaubaren Uferterrain. Zuerst wie ein wild durcheinander rasselndes Gelärme empfunden, als würden sie ihre Intrumente einstimmen, löst sich in fühlbaren Nuancen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefühlgespürt | Kommentar hinterlassen