Archiv der Kategorie: Uncategorized

Der Indianer in meinem Blumentopf sagt

„Zum Glück ist das Leben wie ein Gummiband, sonst würde es zerbrechen.“ „Aber das tut es doch bei manchen Menschen“, sage ich. „Aye“ antwortet er „bei jenen haben sich die Weichmacher verflüchtigt.“ Pearl Morninglight ©

Veröffentlicht unter Der Indianer in meinem Blumentopf, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gemeinsam

So mag uns die Sonne immer scheinen Und ist der Himmel wolkenbedeckt lasst sie uns anderswo finden Und ist das Herz zu schwer dafür lasst es uns leichter machen Und ist das Gemüt nass vor Traurigkeit lasst es uns trocknen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefühlgespürt, Kleines Gedachtes für die Hosentasche, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Abendgeflüster

Das Spinnlein sagt: „Träume fallen nicht vom Himmel, sie werden gewoben. Und wenn du magst, darfst du dir einen nehmen.“ Pearl Morninglight ©

Veröffentlicht unter Kleines Gedachtes für die Hosentasche, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Offenbarungen

Wenn sich Geschriebenes liest wie funkelnder Bernstein im Sonnenlicht. Die Einschlüsse klar vor Augen, verwandelt sich seine harte Konsistenz zu goldsämigem Honig, der süß und warm langsam das Innere auskleidet. Als wäre Wort und Sinn das Erste mal. Einzigartig. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefühlgespürt, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Der Flüchtling klaut mir meinen Fernseher!“ Oder: Verarscht fühlen ist das neue 20.

Ursprünglich veröffentlicht auf die Kuchenbäckerin:
Ich habe lange überlegt, ob es klug ist, zu diesem Thema die Fresse aufzureißen. Wahrscheinlich bin ich dafür nicht genug informiert. Sicherlich bin ich zu aufbrausend. Zu drastisch. Möglicherweise zu, ähm, vulgär.…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das rote Blatt

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Mittwoch oder Die wöchentliche Reise in die Vergangenheit

Ursprünglich veröffentlicht auf wildflower:
Emotional, sentimental, melancholisch. Das ist Mittwoch für mich. Am Mittwoch kümmer ich mich um Mama. Ich fahre in mein altes Heimatdorf. Immer gut für eine Begegnung der dritten Art. „Hier derfed Sie ned parken.…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

E I S E N K R A U T – Junoträne – Isenkraut – Wunschkraut – Sagenkraut 

Vor langer Zeit, als die Erde noch jung und ungestüm und der Mensch noch Tier und Pflanze war, da gab es keine Krankheiten, denn alles war miteinander verbunden. Doch die Evolution schritt voran und der Mensch befand, dass er nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Irgendwie sind wie wir alle Ausländer. „Kleiner Hitler“ oder wie wir alle Toleranz gegenüber Fremden lernen könnten.

Ursprünglich veröffentlicht auf ZIEL ist:
Es sind nicht die Ereignisse von Sachsen-Anhalt dieser Tage und die Frage, wie haltet es ihr mit eurer Einstellung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus, die mich einen Rückgriff machen lässt auf eigene Erinnerungen. Wer…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Brief an den Osterhasen

Warum wohl sind zum Osterfest, die Eier bunt in einem Nest? Recht animiert zum Appetit, in vielen Farben man sie sieht. In blau, in gelb, orange und rot, schmecken sie zum Butterbrot. Nur grüne Eier fand ich nicht, im gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen