Schlagwort-Archive: Gedichte

Außen und Innen

Wo peitschender Sturmregen auf Sonnenschein trifft da zeigt sich ein Bogen aus buntem Licht Schwere Wolken werden leicht wenn das Licht dem Dunkel die Hände reicht Intensiv die Farben die Luft der Tag bekommt einen klärenden Duft Und im Betrachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefühlgespürt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

F r i e d e n – Schein und Sein

Ein Pakt, aufgesetzt auf einem Stück Papier mit Bestimmungen, mit Handschlag und einem aufgesetzten Lächeln vor der Welt Besiegelt. Frieden? Frieden braucht keine Verhandlungen und keinen Vertrag, er braucht weder Bestimmer noch Füger, keine Politik und keinen der sagt, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachgedacht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Es pocht, es schlägt, es springt und immer schenkt es.

Warm und weich pocht es in deiner Mitte. Es ist so groß, dass das ganze Universum darin versinkt. So wie ein kleiner Kinderfuß in Mamas Schuh. Gütig und emphatisch schlägt es in deiner Mitte. Es ist so strahlend bunt, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefühlgespürt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ikarus

Wie Ikarus zu hoch geflogen, so segelt Verlockung auf der Hitze der Macht. Noch mehr, noch besser, noch neuer, noch höher, Wachs und Federn raffend und rupfend zu Eigen gemacht. Doch Feder um Feder, zu Eigen wird fallen wenn Tropfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Parabellissimo | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Montagsgedanken zum Frühstück, oder warum machen wir uns manchmal Raum und Zeit zum Gefühl?

Ein Tag eine Nacht warum fühlen wir alle Montage im Alltagstrott als Montag und warum benennen wir dabei jeden Tag ganz unbewusst bewusst mit seinem Namen, um uns dann auch dementsprechend zu fühlen und das Beste daraus zu machen? Montagsgefühlspürt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachgedacht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Des Buches Seele

Ein Buch will gefühlt werden. Gerochen und ertastend will es durch viele Hände gehen, denn beim Lesen lässt du ein Stückchen von dir in ihm zurück. Ein Buch mit Seiten aus Papier und Druckerschwärze erzählt dir nicht nur seine Geschichte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefühlgespürt | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen